Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

Newsletter-Archiv
< zur Hauptübersicht | < zu 2013

weitere Jahre:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

23.05.2013

Steuern Sie Ihr Insolvenzverfahren

Steuern Sie Ihr Insolvenzverfahren

Ja, Sie haben richtig gelesen. Sie sind es, der sogar mitten in der Insolvenz das Steuer in der Hand hält. Nicht das Insolvenzgericht. Nicht der Insolvenzverwalter. Sondern Sie, liebe Leser, können den gesamten Ablauf nach Ihren Vorstellungen clever steuern. In dem Ratgeber »Finanzielle Freiheit durch Insolvenz« von Dieter Büge steht’s genau beschrieben: So sorgen Sie dafür, dass Ihnen der größte Teil Ihrer finanziellen Mittel nicht eingefroren bzw. anderweitig verwendet wird. Sogar dann nicht, wenn Sie schon längst »die Finger gehoben haben« oder in der Insolvenz stecken.

Es gibt viele Schuldner, die die Insolvenz vor sich haben. Oder die vielleicht schon mitten drin stecken. In jedem Fall wissen sie nicht so richtig, wie sie ihre paar Kröten davor schützen können, vereinnahmt zu werden. Denn in solch einer Notlage knöpft ihnen der Insolvenzverwalter gnadenlos jeden Cent ab – bis auf das Minimum, das die Pfändungsfreigrenze übrig lässt. 

Was aber, wenn Sie mehr als diesen kümmerlichen Rest behalten wollen? Geht das überhaupt? Aber ja! Voraussetzung: Sie müssen den Ratgeber »Finanzielle Freiheit trotz Insolvenz« gelesen haben. Um diese befreiende Lektüre kommen Sie absolut nicht herum.

Es ist wie immer im Leben: Sie müssen die wirtschaftlichen und finanziellen Systeme kennen. Nur dann können Sie jene Tretminen umgehen, die von anderen ausgelegt werden. Und Sie wissen ja hoffentlich: Nur den völlig Ahnungslosen und Unwissenden wird das finanzielle Fell komplett abgezogen. Was aber, wenn Sie zu den Pfiffigen zählen? Zu den Ausgeschlafenen? Wenn Sie sich informieren? Wenn Sie sich clever und gewandt durch das wirtschaftliche System bewegen? Dann sind Sie sogar als Insolvenz-Betroffener auf der Gewinnerstraße! Gläubiger, Insolvenzgericht und Insolvenzverwalter werden fassungslos feststellen müssen, dass sie das Nachsehen haben. Weil Sie als Schuldner am längeren Hebel sitzen.

Denn das, was die meisten Insolvenzbetroffenen nicht wissen, ist: Sie haben als Schuldner im Insolvenzverfahren etliche gesetzlich verankere Rechte. Nutzen Sie die! Unbedingt! Es ist keine Schande, wenn Sie sogar als angeschlagenster Schuldner all Ihre rechtlichen Ansprüche geltend machen. Denn irgendwie müssen Sie Ihre finanzielle Lage ja verbessern, um Ihre Schulden abbauen zu können. Sie dürfen daher ungeniert solche Schachzüge anwenden. Denn nur, wenn Sie sich über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren und diese Kenntnisse dann zielgerecht einsetzen, werden Sie am Ende mit heiler Haut aus dem Insolvenzverfahren herauskommen. 

Jetzt frage ich Sie, ob Ihnen diese Lösung schon einmal recht wäre: Dieser Spezial-Insolvenzratgeber verhilft Ihnen dazu, dass Sie ab sofort mehr von Ihrem Geld haben. Viel mehr! Sie dürfen ganz offiziell ca. 80% Ihrer Einnahmen behalten – trotz Wohlverhaltensphase und Insolvenzverwalter! Richtig gelesen: Insolvente Schuldner dürfen jetzt innerhalb der Wohlverhaltensphase durchschnittlich über 70.000,00 € (!) behalten. Das geht vollkommen unkompliziert und sogar mit dem Einverständnis des Insolvenzverwalters! Was Sie dazu tun müssen? 

Erstens: Beherzigen Sie die einfachen Tipps! Zweitens: Versehen Sie die bereits vorformulierten, rechtssicheren Musterbriefe mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse. Drittens: Schicken Sie diese Post an Ihren Insolvenzverwalter – per Fax oder als Brief. Viertens: Freuen Sie sich darüber, dass das garantiert klappt!

Oder haben Sie zu viel Geld?

Lieber Leser

Einfach Insolvenz anmelden – ohne dass Ihr Portmonee es merkt!

  • Lernen Sie einen verblüffend einfachen Trick kennen, mit dem Sie trotz Insolvenz bis zu 80 % Ihrer Einnahmen für sich behalten können!
  • Befreien Sie sich von Ihren Schulden – legal! Und genießen Sie dabei dennoch ein Höchstmaß an Lebensqualität!
  • Wenden Sie einen völlig gesetzmäßigen Trick an, den kaum ein Schuldner kennt! Und genießen Sie das unvergleichliche Gefühl, dass weder Ihre Gläubiger noch Insolvenzgericht oder Insolvenzverwalter auch nur das Geringste dagegen ausrichten können!

Sie kennen meine Einstellung: Wenn Sie eine Insolvenz verhindern können, dann sollten Sie sie auch verhindern. Das ist meiner Meinung nach immer noch die beste Lösung von allen.

Was aber, wenn es nicht anders geht? Ist dann wirklich Schmalhans Küchenmeister – sieben Jahre oder länger?

Eben nicht! Wenn Sie dieses fantastische Buch gelesen haben, werden Sie feststellen: Eine Insolvenz kann fast schon ein Vergnügen sein! Denn trotz Insolvenzphase werden Sie finanziell sehr sehr gut ausgestattet bleiben! Wenn Sie also die Nerven hatten, Schulden aufzubauen, Ihnen aber der Nerv fehlt, um sie wieder aus der Welt zu schaffen – dann ist dieser Ratgeber eine absolute Pflichtlektüre für Sie!

Natürlich werden Gläubiger, Insolvenzverwalter und Insolvenzgericht Ihnen kein Sterbenswörtchen über Ihre fantastischen Rettungs-Möglichkeiten sagen. Macht aber nichts: Insolvenzberater Dieter Büge hat diesen Job übernommen. Ganz nach dem Motto »schnell, einfach und sicher« verrät er Ihnen den fantastischen Trick, um aus der Insolvenz mit einem blauen Auge davonzukommen. Und so ist schon der Titel seines Buches Programm: »Finanzielle Freiheit trotz Insolvenz«. Anders gesagt: Obwohl Sie offiziell in der Insolvenz sind, werden Sie immer mehr als genug Geld zum Leben haben.

Die Vorteile des Buches auf einen Blick:

  • Sie gehen zwar in die geregelte Insolvenz – aber Sie gehen nicht in die Falle! Und diese Falle heißt: 50 bis 80 % Ihres Einkommens geht an Ihren Insolvenztreuhänder oder an Ihren Insolvenzverwalter – normalerweise! Lassen Sie sich von Dieter Büge zeigen, wie Sie dieses Verhältnis umkehren. Sprich: Behalten Sie demnächst 80 % Ihres Einkommens! Legal!
  • Es ist sehr einfach, praxisnah und leicht nachvollziehbar beschrieben. Jurakenntnisse? Die brauchen Sie nicht! D.h., dass Sie sich auch einen teuren Rechtsbeistand sparen können. Für den hätten Sie ja ohnehin kein Geld. Oder? – Und Sie können sich auch die Auslandsinsolvenz sparen. Nicht nur, dass die in vielen Fällen mittlerweile gar nicht mehr funktioniert. Nein, oftmals ist dieses Procedere so kompliziert, dass Sie am Ende mit leeren Händen dastehen. Und mit noch leereren Taschen als je zuvor. Umgehen Sie diesen Insolvenz-Frust!
  • Diese geradezu fantastische Entlastung können Sie als Selbstständiger, Freiberufler, Handelsvertreter oder Handwerker sogar noch dann durchziehen, wenn Sie bislang noch nichts von dieser Möglichkeit geahnt haben. Sie stecken also schon mittendrin in der Wohlverhaltensphase? Sie haben sich schon monate- oder jahrelang den Buckel krumm geschuftet, um Ihren Insolvenzverwalter zufriedenzustellen? Dann drehen Sie jetzt den Spieß um! Denn dieses unglaubliche, gesetzlich abgesegnete Schlupfloch steht Ihnen auch im Nachhinein noch zur Verfügung. 

Dabei ist Dieter Büge keiner, der einfach nur theoretisches Stroh drischt. Täglich berät er Schuldner, wie sie die Tonnen-Last ihrer monatlichen Zahlungsabgänge deutlich reduzieren können. Auf Basis seiner Erfahrungen ist dieser einzigartige Ratgeber entstanden.

Auch Sie werden ab sofort mehr von Ihrem Geld haben. Konkret: Sie müssen nur noch 20 % Ihrer Einnahmen abgeben! Denn was kaum einer weiß: Insolvente Schuldner dürfen rechtlich durchschnittlich über 70.000 € behalten! Und das, obwohl sie mitten in der Wohlverhaltensphase sind!

Das schaffen auch Sie! Denn das Verfahren selbst ist vollkommen unkompliziert. Und Ihr Insolvenzverwalter kann sein Einverständnis nicht verweigern. Sie müssen nur die Musterschreiben ausfüllen, die Sie in diesem Ratgeber finden. Einfacher geht es nicht! 

Also, wenn schon Insolvenz – dann wenigstens richtig! Behalten Sie Ihre Freunde, bleiben Sie in Ihrer vertrauten Umgebung, und genießen Sie das gute Gefühl, trotz Schuldenrückzahlungsphase volle finanzielle Freiheit nutzen zu können.

Schütteln Sie das schwere Joch der konventionellen Insolvenz endlich ab! Das Tor zur finanziellen Unbeschwertheit steht auch Ihnen offen! 

Übrigens, auf der beiliegenden CD-ROM (oder im Download-Paket) finden Sie alle Werkzeuge, die Dieter Büge zur Erleichterung ihrer Insolvenz empfiehlt. Und natürlich alle Musterschreiben. Die brauchen Sie, lieber Leser, nur noch auf Ihre Verhältnisse umzuformulieren – und schon ist Ihre finanzielle Freiheit perfekt!

Autor:Dieter Büge
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-63-4

Weitere interessante Informationen