Wichtiger Hinweis! Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte.
Weitere ergänzende Informationen …

Newsletter-Archiv
< zur Hauptübersicht | < zu 2013

weitere Jahre:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011

31.01.2013

Bevor die Vollstreckungsfalle zuschnappt …

Bevor die Vollstreckungsfalle zuschnappt …

… sollten Sie zumindest Ihre Einkünfte und Bank-Konten abgesichert haben. Neulich rief mich ein treuer Leser meiner Bücher an. Sein Strahlen konnte ich quasi durch Telefon spüren. Den Grund dafür nannte er mir gleich: »Ja, Herr Rademacher, das Absicherungs-System ist perfekt! Ich habe das zwar am Anfang nicht geglaubt, doch habe ich einfach das gemacht, was Sie in dem Buch ›Vermögenssicherung durch GbR-Vertrag‹ uns Lesern empfehlen. Und das Gute daran ist, dass die Pfändungen meiner Gläubiger ins Leere gelaufen sind.«

»Was ich auch nicht wusste: Ein so genanntes P Konto kostet ja richtig Geld! Das Konto, das für die GbR geführt wird, wird hingegen als ganz normales Girokonto behandelt. Zusatzkosten fallen da nicht an. Ich muss Ihnen sagen: Solche Tipps und Tricks gibt es wirklich nur bei Ihnen!«

Da kann ich gleich noch einen anderen Fall schildern: Einem guten Bekannten von mir wurden von staatlichen Behörden im Sozialversicherungsbereich die Daumenschrauben angelegt. Massive Zwangsvollstreckungsandrohungen standen im Raum. Plötzlich forderten die Staatsdiener von seiner GmbH nachträglich aus knapp 8 Jahre zurückliegenden Jahren Sozialversicherungsbeiträge für eine Mitarbeiterin. Die Gelder waren nacheislich bezahlt und seinerzeit falsch verbucht worden. Der Staat wollte kassieren, ohne dem Betroffenen überhaupt den rechtlichen Weg für das Widerspruchsverfahren einzuräumen.

Aus lauter Angst, dass auf seinem GmbH-Konto gepfändet werden könnte, ging er flugs mit seiner fast 88-jährigen Mutter zur Sparkasse, um den Geldverkehr für sein Geschäft über eine Verwaltungs-GbR laufen zu lassen. Im Beisein des Sachbearbeiters der Sparkasse gründeten die beiden einen GbR-Vertrag. Sie füllten die noch fehlenden persönlichen und technischen Daten aus und unterschrieben gemeinsam die vorbereiteten GbR-Mustervorlagen aus diesem Buch. Und ohne Probleme wurde das Konto sofort eröffnet – jetzt auf die Verwaltungsgesellschaft. Der gesamte Zahlungsverkehr konnte online oder offline über dieses Konto abgewickelt werden.

Damit war sie lahmgelegt: die drohender Vollstreckungsankündigung – ausgesprochen durch die Sozialbehörde, die bereits einmal auf einem anderen Konto den Betrag abgebucht hatte. In der Zwischenzeit hat man sich über das Sozialgericht geeinigt. Auch dieser Pappenheimer spielte zuerst den ungläubigen Thomas, was die »Vermögenssicherung durch GbR-Vertrag« bewirken kann. Er konnte nicht glauben, wie schnell er aus der Schusslinie kam, sobald er dieses legale, rechtlich einwandfreie, flexible System nutzte. Doch erst, als der finanzielle Frack seiner GmbH so richtig lichterloh brannte, wurde mal eben eine Verwaltungsgesellschaft eröffnet: mit einem eigenen Konto auf die neu gegründete GbR.

Es sind nicht nur die Konten, die Sie so vor dem Zugriff Dritter – z. B. Ihrer Gläubiger – absichern können. Sondern Sie können damit auch vermeiden, dass in ihr bewegliches Vermögen gepfändet wird. Sogar bei Immobilien können Sie mit diesem GbR-System ein sicheres Bollwerk gegen Pfändungsangriffe aufbauen.

Warten Sie nicht, bis es bei Ihnen finanziell an jeder Ecke knirscht, sondern beugen Sie so vor, dass Sie keine Schnellschüsse machen müssen, wenn Ihnen Ihre Gläubiger ans finanzielle Fell wollen.

Ich habe seit 1992 eine solche GbR ins Leben gerufen. Und trotz ständiger Pfändungsversuche der Gläubiger über die Gerichtsvollzieher bin ich immer Herr des Verfahrens gewesen und habe auch bestimmt, wann, wo, und wie welche Zahlungen stattfinden. Und wenn dieses Bollwerk bei 2,36 Millionen € Schulden über 20 Jahre standhält, können Sie gesichert von einem ausgehen: Auch Sie können diesen phänomenalen Schutz für sich nutzen.

Lieber Leser

»Vermögenssicherung mit GbR-Vertrag«: Keine Chance dem Fremdzugriff!!

  • Sie wollen auf clevere Art und Weise Ihr gesamtes Vermögen sichern? Das schafft die GbR mit links! 
  • Wollen Sie für gegnerische Anwälte, Gläubiger, Finanzbeamte und andere Blutsauger legal »unsichtbar« werden? Ja, das schafft die GbR ebenfalls.
  • Schützen Sie sogar Immobilien, bewegliche Sachen, Schmuck, Autos, Patente, Lizenzen, Einkommensquellen vofr fremden Zugriff. Dank der GbR gelingt das mühelos.

Wie Sie eben gesehen haben: Unverhofft kommt oft. Zwar funktioniert die GbR auch noch als schneller Notausgang. Aber es ist doch allemal besser, Sie bereiten das Procedere in Ruhe vor, oder etwa nicht?

Schenken Sie der Vermögenssicherung also rechtzeitig die Aufmerksamkeit, die das Thema verdient. Sie werden dankbar dafür sein. Denn wenn Ihnen plötzlich der wirtschaftliche Teppich unter den Füßen weggezogen wird, haben Sie mit einem Mal jede Menge unangenehme Besucher am Hals: Gläubiger, Finanzamt und andere Leute, die keinen Spaß verstehen. Diese Widersacher sehen Sie lieber ruiniert, als auch nur auf einen Cent zu verzichten.

Also, beschäftigen Sie sich besser gleich als später mit den unglaublichen Vorteilen, die Ihnen die GbR, die Gesellschaft bürgerlichen Rechts, zu bieten hat. Zugegeben, so eine GbR wirkt wie ein Mauerblümchen; Blender-Preise werden Sie mit ihr nicht gewinnen. Aber dafür stechen die inneren Werte die schönere, aber hohle Gesellschafter-Konkurrenz locker aus: Die GbR schützt Haus und Hof ebenso zuverlässig wie Autos, Kunstwerke und Ihre Einkommensquellen. Verlassen Sie sich drauf: Das alles ist bei der GbR so sicher wie in Abahams Schoß.

Lesen Sie meinen Ratgeber »Vermögenssicherung mit GbR-Vertrag«. Informieren Sie sich über die fantastischen Möglichkeiten, die eine GbR Ihnen bietet.

Sie werden sich vielleicht fragen: »Ist das denn alles wasserdicht und rechtmäßig?« Meine glasklare, zutiefst ehrliche Antwort: »Ja, ist es!« Dennoch haben 99 % der deutschen Rechtsanwälte keinen blasen Schimmer, welche legale Schutz-Power so eine GbR entfalten kann. Ein Schicksal, das die Rechtsverdreher übrigens mit den Steuerberatern teilen. Tja, flexibles Denken und Fantasie kann man eben an keiner Uni studieren – sehr zum Nachteil der Klienten, die einfach nur nach Schema F bedient werden. Deshalb sind diese Links-Hirner auch immer platt wie eine Flunder, wenn ich Ihnen erst mal erklärt habe, wie einfach kreative Vermögenssicherung per GbR funktioniert.

Die Vorteile des Buches auf einen Blick:

  1. Es ist leicht verständlich. Sie brauchen keine Jura-Kenntnisse, wenn Sie per GbR-Vertrag Ihr Vermögen sichern wollen. Lassen Sie sich jeden einzelnen Schritt, den Sie unternehmen müssen, genau erklären. In einfachen Worten. Ich beweise Ihnen: Auch Sie können Ihr Vermögen problemlos sichern!
  2. Es ist legal. Vermögenssicherung ist Ihr gutes Recht. Also, setzen Sie alle erlaubten Mittgel ein, um Gläubiger-Zugriffe abzuwehren. Die GbR wird Ihr bester Alliierter gegen diese Angriffe sein. Sie müssen nur den vertrag korrekt aufsetzen. Mein Buch zeigt Ihnen genau, wie Sie das machen.
  3. Es ist einzigartig. Die GbR ist allein schon deshalb ein 1a Schutz, weil nahezu niemand unter Ihren Gläubigern überhaupt auf die Idee kommen wird, dass Sie die GbR entsprechend verwenden. Allein das macht die GbR zu einer massiven Trutzburg. Nutzen Sie diese starke Position, um mit Ihren Widersachern erstklassige Vergleiche auszuhandeln.

Fazit: Verschieben Sie keinen Tag länger Ihre »Vermögenssicherung mit GbR-Vertrag«! Vielleicht blasen Ihre Gegner ja schon morgen gegen Sie zum Halali!?

Alle Hilfsmittel, die im Buch beschrieben werden, bekommen Sie kostenlos auf CD-ROM und mit dem Download-Paket. Sie, lieber Leser, können sofort anfangen, per GbR Ihr Vermögen zu sichern.

Autor:Wolfgang Rademacher
Ausführung:Gebundenes Buch DIN A4
 Großformat 32 x 22 cm, mit kostenloser CD-ROM
ISBN:978-3-935599-64-1

Weitere interessante Informationen